banner welt24 wellness

Aroma Diffuser / Frischer Duft fĂŒr dein Zuhause!

Mit einen Aroma Diffuser mehr WohlgefĂŒhl und anregende Frische in den eigenen vier WĂ€nden. Wellness bieten dir nicht nur elektromechanische GerĂ€te im Haus, draußen auf der Terrasse oder im Garten. Das eigene Spa-Erlebnis ist also nicht allein auf deine körperliche Verfassung ausgerichtet. Auch deine Sinne sind dir dankbar, wenn du sie vom Wellnesstrend profitieren lĂ€sst. Farben und DĂŒfte können deine Seelenlage stark beeinflussen und damit zu einem gesunden Miteinander zwischen Körper und Geist beitragen.

Dazu benutzen sie in der Regel die besonders gleichmĂ€ĂŸig und leise arbeitende Ultraschalltechnologie, die sehr feine Wölkchen versprĂŒht. Die entstehen bei der Verdampfung von Wasser und Diffusor-Öl mittels Schallwellen, ganz ohne WĂ€rme.

Letztlich sind Aroma Diffuser nicht irgendwelche ElektrogerĂ€te, sondern dienen vom Design und der Art ihrer Herstellung zugleich als Deko-Elemente. Ihre schöne Formgebung erinnert hin und wieder an asiatische Designs. Du kannst sie aber natĂŒrlich auch in anderen Stilrichtungen bekommen, sodass sie wunderbar zu deinem individuellen Wohnstil passen.


 Aroma Diffuser Test, Vergleich, Ratgeber:

 

Inhaltsverzeichnis:


1. Die beliebtesten Aroma Diffuser im Test


TaoTronics Aroma Diffuser 300ml Ultraschall mit Luftbefeuchter

Dieser Diffusor ist Aroma-ZerstĂ€uber, Luftbefeuchter und Duftlampe in einem GerĂ€t. Die Anwender loben vor allem das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis. Zu diesem Preis haben sie nicht nur das patentierte Oil Flow System erhalten, sondern auch die Funktion der automatischen Abschaltautomatik bei leerem Wassertank. Außerdem einen Timer mit vier Zeiteinstellungen und eine Dampfregulierung in zwei StĂ€rken. Die Ultraschalltechnologie, die babysichere BPA-freie Technologie und das auf GerĂ€usche reduzierte Design ĂŒberzeugten uns ebenso wie zahllose KĂ€ufer.


Anjou Aroma Diffuser 12 Stunden Duft mit einer FĂŒllung

Im Vergleich zu anderen Diffusoren mit einem 500 ml Wassertank ist der Anjou Aroma Diffuser kompakter und trotzdem mit einer Hand zu bedienen. Mit seinem microfeinen Nebel lĂ€sst sich auch in grĂ¶ĂŸeren RĂ€umen die Luft befeuchten und mit einer seidigen Duftnote versehen. Bis zu 15 Stunden kann der Aroma Diffusor von Anjou mit einer FĂŒllung arbeiten. Dann schaltet er automatisch 5 Sekunden nach dem Wassermangel ab. Dieser in Walnussfarbe gehaltene Diffusor in minimalistischem Design und moderner Optik ist ein fabelhaftes Geschenk fĂŒr Freunde und Familie.


Tenswall Diffuser Aromatherapie 400 ml und Luftbefeuchter

Der Tenswall Aroma Diffuser arbeitet mit Ultraschalltechnik. Er hat ein Volumen von 400 ml Wasser und befeuchtet und erfrischt durch Zugabe von Ă€therischen Ölen RĂ€ume bis zu 60 mÂČ. Die eingebauten farbigen LED lassen den Kopf des Diffusors in bis zu 7 unterschiedlichen sanften und beruhigenden Farben einstellen. Es ist auch möglich, den Diffusor im Farbwechselmodus laufen zu lassen, indem sich kontinuierlich die Farbe in sanften ÜbergĂ€ngen Ă€ndert. Die Bedienung erfolgt mittels zwei Tasten an der unteren Seite.

Die natĂŒrliche Holzmaserung passt zu fast allen Stilrichtungen Zuhause, BĂŒro oder Praxis.


Tenswall Aroma Diffuser 900 ml, Luftbefeuchter mit 7 LED Farben

Dieses GerĂ€t ist nicht nur ein Aroma Diffusor. Es ist auch ein Luftbefeuchter mit 900 ml WasserkapazitĂ€t und zahlreichen weiteren Vorteilen fĂŒr eine Aromatherapie. Der Diffusor kann auch zum Entspannen genutzt werden und um Kopfschmerzen und Druck zu lindern. Zum Bedienen des Wellness-GerĂ€tes verwendet der Aroma Diffusor und auch der Luftbefeuchter Touch-Tasten. Sie verleihen ihm ein eleganteres Aussehen und sind weniger anfĂ€llig gegen BeschĂ€digungen. Der quadratische WĂŒrfel unterscheidet sich in seiner Form erheblich von seinen Konkurrenten. Die schlichte Optik passt aber zu zahlreichen Einrichtungen. Die LEDs sind auf 7 unterschiedliche Farben oder Farbwechsel einstellbar.


Medisana AD 620 Aromadiffuser Wellnesslicht in 5 Farben

Der Medisana Aromadiffusor lĂ€uft beinahe gerĂ€uschlos mit einem Dufterlebnis und stimmungsvollem Farbwechsel, der die verschiedenen Sinne des menschlichen Körpers anspricht. Der Diffusor versprĂŒht mithilfe moderner Ultraschall-Technologie einen mikrofeinen Duftnebel gleichmĂ€ĂŸig im ganzen Raum. In kleinen RĂ€umen eignet er sich auch als Luftbefeuchter. Aufgrund seines zeitlosen Designs passt er hervorragend ins BĂŒro, Spa oder in Yoga-RĂ€ume. Der Timer lĂ€sst sich zwischen 2 oder 4 Stunden Betriebsdauer individuell einstellen. Bei leerem Tank schaltet sich das GerĂ€t automatisch ab.


 

2. Aroma Diffuser Ratgeber

 

2.1 Was ist ein Aroma Diffuser?

 

Aroma Diffuser sind ein gutes Mittel, deiner Seele Wellness zu bescheren. Mit einem frischen Duft aus Micro feinem Nebel in deinem Zuhause schaffst du eine anmutige AtmosphĂ€re. Ganz egal in welchem Raum und zu welcher Jahreszeit! Genau das ist die Aufgabe eines Aroma Diffusors. Mithilfe von Ă€therischen Ölen verströmen sie einen leichten, betörenden Duft in ganz unterschiedlichen Nuancen.


2.2 Historie des Aroma Diffuser?

 

Der elektrisch betriebene Diffuser vereint in sich die Funktionen des bekannten Luftbefeuchters und eines Duftspenders. Er erhöht die Luftfeuchtigkeit und bringt gleichzeitig eine aromatische Duftnote in die gewĂŒnschte RĂ€umlichkeit.

Der Diffuser ist, wenn so will, eine Weiterentwicklung der RĂ€ucherstĂ€bchen. Die sind insbesondere im asiatischen Raum beliebt, weil sie ihren Duft auf eine sehr leichte und bekömmliche Weise verteilen. Anders als wir das bei klassischem Raumspray empfinden. Deren Duftpartikel liegen oftmals schwer in der Luft. Und die Duftwolke konzentriert sich vorwiegend auf einen kleinen Bereich im Raum. Das Ergebnis ist eine sehr duftintensive Luft, die weder natĂŒrlich noch angenehm wirkt und Kopfschmerzen hervorrufen kann. Ein Aroma Diffuser ist insofern mit klassischen Sprays kaum zu vergleichen. DafĂŒr arbeiten sie viel zu schonend und die natĂŒrliche Luftbefeuchtung ist ein weiterer Vorteil fĂŒr ihre Anschaffung.


 

2.3 Wo werden Aroma Diffusoren eingesetzt?

 

Die modernen DuftzerstĂ€uber sind ideal fĂŒr den Gebrauch in privaten wie auch gewerblichen RĂ€umen. Werden sie in LadengeschĂ€ften, in Praxen, in BĂŒros oder in Dienstleistungsbetrieben eingesetzt, sorgen sie fĂŒr eine einladende AtmosphĂ€re und einen frischen unaufdringlichen Duft.

Obendrein eignen sich Aroma-Diffuser hervorragend fĂŒr InnenrĂ€ume mit hĂ€ufig zu trockener Luft. Der feine Nebel verteilt sich gleichmĂ€ĂŸig im Raum und erhöht dadurch die Luftfeuchtigkeit, ohne Fenster zu beschlagen oder feuchte Stellen zu schaffen, die dem Schimmelrisiko ausgesetzt sind. Besonders in der Zeit, in der geheizt wird, sind die automatischen Aroma Diffusoren in InnenrĂ€umen sehr gefragt.

Auch bei sehr trockener Haut kann dir ein Aroma Diffuser helfen. Denn der feine Dampf befeuchtet die Raumluft und soll sogar die Symptome von Neurodermitis lindern. Hast du eine empfindliche Haut, verwende unbedingt nur reine Ă€therische Öle. ParfĂŒmierte Öle reizen deine Haut zusĂ€tzlich.

Es gibt auch Menschen, die kleine AusfĂŒhrungen an Aroma Diffusoren selbst im Auto nutzen. Diese GerĂ€te werden ĂŒber den ZigarettenanzĂŒnder betrieben. NĂŒtzlich sind sie fĂŒr Personen, die beim Autofahren Probleme mit trockenen Augen haben. Die profitieren auf jeden Fall von Aroma Diffuser im Fahrzeuginneren


 

2.4 Warum sind Aroma Diffusoren so beliebt?

 

Sie sind eine gute Alternative zu Nasensprays und Rachensprays, wenn du unter Reizhusten, trockenen SchleimhĂ€uten und verstopfter Nase leidest. Die höhere Luftfeuchtigkeit lĂ€sst dich freier und leichter atmen. DafĂŒr sorgen die verdampfenden Ă€therischen Öle mit unterschiedlichen Duftnoten. Die Resultate fĂŒhlen sich an wie Wellness pur.

Die Wirkung der Ă€therischen Öle kennen Menschen schon seit Jahrhunderten und schĂ€tzen sie aufgrund ihrer wohltuenden und gesundheitlichen Ergebnisse. So wird zum Beispiel Orangenölen eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt – ideal fĂŒr Menschen mit depressiven Verstimmungen.

Das ist aber noch nicht alles. Die schicken Aroma-ZerstĂ€uber sind oftmals auch mit Farbe wechselnden LED-Lichtern zur passiven Beleuchtung ausgestattet. Somit ergibt sich eine fantastische Wechselwirkung zwischen den DĂŒften der Ă€therischen Öle und den optischen Reizen der Farben. Wohn-, Schlaf- oder jeder andere Raum verwandelt sich im Nu in eine unverwechselbare charakterstarke Wellnessoase. Nach getaner Arbeit oder einem stressigen Tag kannst du mit einem Aroma Diffuser deine Seele baumeln lassen und neue Kraft tanken.


 

2.5 Was kosten ein Aroma-Diffuser?

 

Im VerhĂ€ltnis zu permanent benutzten Raumsprays und RĂ€ucherstĂ€bchen liegen Aroma-Diffuser zusammen mit den Ă€therischen Ölen in einem preislich ĂŒberschaubaren Rahmen. Dazu kommt, die DĂŒfte der elektrischen ZerstĂ€uber werden als viel angenehmer und leichter wahrgenommen. Nach dem von uns selbst durchgefĂŒhrten Test stellen wir dir nachfolgend sowohl gĂŒnstige Einsteigermodelle als auch ausgesuchte exklusivere Lösungen vor.

Unser Testsieger ist ein DesignergerĂ€t von TaoTronics. Es liegt im leicht gehobenen Preissegment und kostet ungefĂ€hr 40 Euro. In diese PreisgrĂ¶ĂŸe reihen sich auch Modelle des Herstellers Medisana ein. Diese Firma ist bekannt fĂŒr seine Wellness-GerĂ€te und besonders fĂŒr qualitativ hochwertige AromazerstĂ€uber mit eingebautem Timer und automatischer Abschaltautomatik bei leerem Wassertank.
Besonders das Modell Medisana AD 620 wird hÀufig gekauft. Auch die dekorativen GerÀte von Glisteny sind absolute Hingucker.

Allerdings könnten auch die anderen von uns vorgestellten Modelle zu deinem Wohnstil passen. Hier entscheidet nur der persönliche Geschmack, und der Ort, wo das GerĂ€t aufgestellt werden soll. Die Entscheidung, welches Produkt dir optisch am meisten zusagt, kannst nur du fĂŒr dich allein fĂ€llen. Wir stellen dir in diesem Bericht lediglich Aroma Diffusoren vor, mit denen du nichts falsch machen kannst. Sie eignen sich fĂŒr fast jedes Budget, sind ganz unterschiedlich in ihrer Raumwirkung und nicht selten mit zusĂ€tzlichen Eigenschaften ausgestattet.


 

2.6 Wie wird ein Aroma Diffuser benutzt?

 

Du befĂŒllst den Diffuser mit Wasser, gibst anschließend ein paar Tropfen Aromaöl hinzu, schaltest das GerĂ€t ein und verlĂ€sst den Raum fĂŒr ein paar Minuten. Wenn du ihn wieder betrittst, kannst du den Duft besser wahrnehmen und feststellen, ob die Dosierung angemessen war. Ist dir der Duft zu stark, gibst du noch ein wenig Wasser hinzu. Empfindest du den Duft als nicht intensiv genug versetze die Mischung mit mehr Öl.

Idealerweise verwendest du anstelle von Leitungswasser destilliertes Wasser. Denn in Leitungswasser sind Keime vorhanden, die dein Körper aufnehmen könnte. Außerdem enthĂ€lt Leitungswasser Kalk, das sogar in der Lage ist, empfindliche OberflĂ€chen zu zerkratzen. Deshalb achte beim Einkauf unbedingt auf zu 100 % reines Ă€therisches Öl. Davon genĂŒgen bereits zwei bis drei Tropfen ins Wasser zu geben, um die entsprechende Wirkung zu erzeugen.

Werde hellhörig, wenn die Herstellerangaben eine deutlich höhere Dosis empfehlen. Das ist meist ein Hinweis darauf, dass dieses Öl verdĂŒnnt ist, also nicht 100 % rein. Besonders Menschen mit sensibler Haut und Allergiker verzichten am besten auf verdĂŒnntes Öl, denn sie schaden aufgrund eines hohen Alkoholanteils mehr, als sie nĂŒtzen.


 

 

3. Die Auswahl an Diffuser-Modellen ist vielfÀltig

 

Bei der Modellvielfalt legen die Hersteller von Diffusoren großen Wert auf die Optik. Ausschlaggebend ist neben der Formgebung also auch das Material, aus dem sie gefertigt sind. Denn die Aroma-GerĂ€te sollen sich in die unterschiedlichsten Wohnstile integrieren lassen. Insofern gibt es sie aus:

  • Holz
  • Glas
  • Keramik
  • Kunststoff

Modelle aus Kunststoff gehören in die deutlich gĂŒnstigere Preiskategorie und sind zudem recht pflegeleicht. Holz-, Glas– und Keramikvarianten sind dagegen im oberen Preissegment angesiedelt. Geht es dir ausschließlich um die Verbesserung von GerĂŒchen, greifst du am besten auf eine kostengĂŒnstigere Alternative zurĂŒck. Zum Beispiel:


4. Fazit zu Aroma Diffusoren:

Die meisten elektrischen Aroma-Diffuser arbeiten mit der Ultraschall-Technologie und kommen ohne Hitze aus. Verwende möglichst destilliertes Wasser, ausschließlich hochwertige 100 % reine Ă€therische Öle und verzichte zugunsten deiner Gesundheit auf parfĂŒmierte Essenzen. Duftlampen und -kerzen, RĂ€ucherstĂ€bchen und Raumsprays sind eine gĂŒnstige Alternative, sofern fĂŒr dich nur der Duft im Mittelpunkt steht.

Autor: Hey, ich bin Dag

Autor: Hey, ich bin Dag
und verantwortlich fĂŒr die redaktionellen BeitrĂ€ge bei Welt-24.de


 

Kommentar verfassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefÀllt das: